Blog_Held_Karate

Als Kinder haben wir Männer in glänzenden Anzügen und Frauen mit Masken bewundert, die die normalen Menschen anonym vor Katastrophen und dem Weltuntergang retteten. Auf dem Weg zum Erwachsensein haben wir unsere Comichefte und und Zeichentrickvideos weg gepackt, um uns einem bodenständigeren Leben zu widmen. Aber überall um uns herum sind immer noch Helden zu finden. Der junge Mann, der der älteren Dame über die Straße hilft. Das ängstliche Kind, das sich zwischen den schwächlichen Klassenkameraden und den Schulschläger stellt. Der selbstlose Freiwillige, der zwei Mal pro Woche in der Bahnhofsmission aushilft.

n unserem Leben haben wir jeden Tag aufs Neue die Möglichkeit Entscheidungen zu fällen. Wie können uns dazu entscheiden ein ganz normales Leben zu führen und tun, was die meisten Menschen um uns herum tun: Den Kopf unten halten und sich stur in Richtung Erfolg bewegen. Oder wir entscheiden uns in den Momenten, die uns das Leben immer wieder gibt, ein Held zu sein. Kein Held mit Maske und Umhang, sondern ein Held, der wirklich etwas in der Gesellschaft bewegt.

Als Kampfkunsttrainer und -ausbilder lehren wir unsere Schüler nicht nur körperliche Techniken traditioneller Praktiken. Wir lehren einen Lebensstil. Wir führen diese neue, junge Generation  Helden des Alltags. Unsere Hoffnung besteht darin, dass die Kampfkünste in ihnen die Fähigkeiten verankern, die sie brauchen, um in den richtigen Momenten und Möglichkeiten die richtigen Entscheidungen zu treffen.