Tunierberichte 2009

ISKA Europa Meisterschaft 2009 in Rom (I)

EM – Titel für TOWASAN Team im italienischen Rom
Sensationserfolge für TOWASAN Team
Erfolgreich nahm das TOWASAN Team zum ersten Mal an der ISKA – EM (ISKA – International Sport Karate Association) teil. Die beiden Wettkämpfer Diana Milanov und Dominik Meyer gingen für das TOWASAN Team an den Start und setzten sich gegen andere Wettkämpfer verschiedener Nationen durch.
Diana holte sich in der Formenklasse der Kinder bis 12 Jahre ihren verdienten Sieg und darf sich nun Europameisterin nennen. Des Weiteren konnte sie sich in der Formenklasse der Jugend bis 18 Jahre einen tollen dritten Platz erkämpfen.
Ihr Mitstreiter Dominik Meyer gewann in der Kampfklasse im Point-fighting bis 50 kg. Mit diesem eindeutigen Sieg holte er ebenfalls einen Europameistertitel in die TOWASAN Schule nach München. Dominik ist neben dem Kampf-wettbewerb auch im Formenbereich gestartet. Hier wurde sein Sieg allerdings durch einen Kampfrichterfehlentscheid verhindert. Dominik ist somit Vize – Europameister in der Formenklasse bis 18 Jahre geworden. Alles in allem ein sehr erfolgreiches Turnier für die TOWASAN Schule in München.
Die erfolgreiche Teilnahme und die tollen Erfolge auf diesem Turnier hat das TOWASAN Team einer zehnmonatigen Vorbereitungsphase und der Unterstützung durch die Vermittlungs- & Handelsagentur Milanov GmbH zu verdanken.

ISKA Europameisterschaft Rom Diana Milanov, Dominik Meyer - TOWASAN Karate Schule München

WKA Deutsche Formen Meisterschaft 2009

Deutsche Kata Meisterschaft der WKA in Appenheim bei Frankfurt am Main
Mehrfach Platzierungen für TOWASAN Schule aus München
Das TOWASAN Team machte sich auf den Weg Richtung Frankfurt, um an einem weiteren WKA – Turnier (WKA – World Kickboxing and Karate Association), in der Geschichte der TOWASAN Schule, teilzunehmen.
Ein hoch motiviertes Team ging an den Start und konnte so einige Erfolge erzielen.
Diana Milanov holte sich einen zweiten Platz im Formenwettkampf bis 12 Jahre. Ihr Teammitglied Debby Lohwasser erkämpfte sich in dieser Kategorie den dritten Platz.
Diana startete außerdem eine Kategorie höher, d. h. im Formenwettkampf bis 17 Jahre. Diese Klasse konnte sie für sich entscheiden. Erika Worm holte sich in der gleichen Kategorie einen 4. Platz. Erika ist weiterhin in der Formenklasse der Damen gestartet und erzielte auch hier einen 4. Platz.
Dominik Meyer und David Lohwasser holten sich in der Formenklasse bis 17 Jahre einen Doppelsieg.
Die TOWASAN Wettkämpfer Dominik Meyer und Hanko Jeske konnten sich in der Formenklasse
der Herren knapp hinter dem amtierenden Kata – Weltmeister der WKA platzieren.
Mit den zahlreichen Erfolgen und viel Motivation für die nächsten Turniere konnte sich das TOWASAN Team auf den Heimweg machen.

WKA Deutsche Fomenmeisterschaft - TOWASAN Karate Schule München

WKA International Deutsche Meisterschaft in Simmern 2009

TOWASAN Karatekas siegen bei Deutscher Meisterschaft
3 international Deutsche Meister in Berg am Laim
Im rheinländischen Simmern fand bereits zum 10. Mal die Internationale Deutsche Meisterschaft der WKA statt. Dieses Turnier zählt zu den Größten auf deutschen Boden und auch als am höchsten dotiertes Turnier. So folgten 1150 Sportler aus 7 Nationen der Einladung des Veranstalters. Das TOWASAN Wettkampfteam unter der Leitung von Sensei Tobias Warzel war hoch motiviert mit am Start. Bei so vielen Teilnehmern waren die Wettkampfklassen nur selten mit weniger als 15 Startern besetzt.
Diana Milanov konnte bei den Formen einen hervorragenden dritten und vierten Platz für sich verbuchen. Erika Worm holte wie auch David Lohwasser einen Dritten Rang bei den Formen. David kam beim Kämpfen ins Finale wo er mit einer Spitzenleistung den Titel des Deutschen Meisters gewinnen konnte. Was zugleich sein vierter Turniersieg in Folge ist. Debby Lohwasser kam ebenfalls ins Finale wo sie knapp unterlag und einen sehr guten Vizetitel in Empfang nahm. Mike Busse verfehlte beim Kampf im Finale um einen Punkt den Sieg und wurde sehr guter Zweiter. Im Formenbewerb lies er nichts anbrennen und gewann diese Klasse völlig verdient.
Dominik Meyer erreichte bei den Formen der Braun- und Schwarzgurte einen sehr tollen zweiten Platz. Beim Kämpfen schlug Dominik die ersten drei Wettkämpfer der deutschen Rangliste nacheinander deutlich, was ihm den Sieg sicherte.
Nach diesem langen und anstrengenden Turnier trat das Münchner TOWASAN Team höchst zufrieden die Heimreise an. Das Team ist sehr stolz auf die 3 internationalen Deutschen Meister und die top Platzierungen auf diesem besonderen Turnier.

WKA internationale deutsche Meisterschaft Simmern - TOWASAN Karate Schule München

9th Munich Open 2009 in Neufahrn

Bereits zum neunten Mal lud Sensei Tobias Warzel zur Munich Open – „The Battle of Munich“ in Neufahrn bei Freising ein. In diesem Jahr war dieses hervorragende Turnier wieder ein Qualifikationsmatch zur Weltmeisterschaft der WKA im November in Spanien.

Dieses Turnier wurde im Vorfeld erstklassig gestaltet durch die Firma Feldbrach Früchte GmbH München, Firma Milanov GmbH und Allianz München.

Die Wettkampfmannschaft unter Sensei Tobias Warzel konnte Ihren hohen Erwartungen gerecht werden und behauptete sich gegen ein hochrangig nationales und internationales Konkurrenzfeld. So konnte im Formenbereich Diana Milanov zweimal siegen, drei 2. Plätze und drei 3. Plätze gewinnen. Tim Tim Manophen gewann drei seiner 4 Klassen. Adrian Wunschik holte einen Sieg, genau so wie Erika Worm, Kevin und Flora Kasch. Laura Ogel gewann 2 Bewerbe. Beim Kämpfen holten Debby Lohwasser und Domenic Wilhelm einen guten 2. Platz. Dominik Meyer gewann seine Gewichtsklasse deutlich und sprang für seinen Bruder Sebastian, der aufgrund einer Verletzung kurzfristig ausfiel, in dessen Kategorie ein und gewann diese ebenfalls. Für einen Doppelsieg sorgten Clovis Yemou und Erkus Demir, welche die Kampfklasse der Anfänger im Schwergewicht für sich entscheiden konnten. Gestärkt und motiviert durch diesen Erfolg fuhren die Wettkämpfer wieder nach Hause und bereiten sich auf die kommenden Wettkämpfe vor.

09. Munich Open Neufahrn 2009 - TOWASAN Karate Schule München

Österreichische Staatsmeisterschaft Bad Schallerbach (A)

TOWASAN Karate Schule erfolgreich in Österreich
10 amtierende Staatsmeister jetzt in Berg am Laim
Sieben Wettkämpfer des TOWASAN Martial Arts Centers nahmen zusammen mit Sensei Tobias Warzel den Weg auf sich um in Kooperation mit der KSU Black Dragon aus Bregenz an der österreichischen Staatsmeisterschaft im Kickboxen in Bad Schallerbach teil zu nehmen. Es war für das TOWASAN Team der erste Besuch an dieser Meisterschaft. Somit waren die Erwartungen vorher noch überschaubar. Jedoch nach den ersten Disziplinen wurde recht schnell klar, das die Münchner Karatekas ihren hervorragenden Stellenwert auch bei diesem Turnier unterstrichen.
Debby Lohwasser gewann ihre Formenklasse sowie den Kampfwettbewerb. Ihr Bruder David wurde bei den Formen Dritter und gewann ebenfalls seine Kampfklasse. Erika Worm siegte bei den Formen in der Altersklasse bis siebzehn Jahre sowie in der Erwachsenenklasse. Sebastian Meyer holte sich auch bei den Junioren und Senioren den verdienten ersten Rang beim Kämpfen, wo er den Vorjahressieger eindrucksvoll schlug.
Erfolgreichster Wettkämpfer aus München war wieder einmal Dominik Meyer. Er siegte bei den Junioren und Senioren im Formenbereich sowie beim Kämpfen. Mike Busse und Dave Lohwasser stiegen jeweils zum ersten Mal auf die Matte und erkämpften sehr gute dritte Ränge. Mit zehn Titeln des österreichischen Staatsmeisters fuhr das TOWASAN Wettkampfteam sehr zufrieden nach hause.

Österreichische Staatsmeisterschaft Bad Schallerbach - TOWASAN Karate Schule München
TOWASAN Karate Schule München - Österreichische Staatsmeisterschaft Bad Schallerbach

Inter Continental Cup 2009 in Davos (CH)

Siege und vordere Pätze für TOWASAN Karatekas

 

 

Der Reiz des diesjährigen Intercontinental Cup im schweizerischen Davos lag vor allem an dem Vergleich mit Spitzensportlern im Taekwondo, die im Formen und Kampfbereich sowie Bruchtest antraten. Der Einladung des Taekwondo Weltverbandes folgten Sportler aus allen Teilen Englands, Argentinien, Australien, Russland, Kamerun, Pakistan, Polen sowie dem deutschsprachigen Raum.

Am ersten des zweitägigen Events wurden alle Kampfdisziplinen ausgetragen. Die TOWASAN Athleten traten in den Pointfighting Kategorien an. Debby Lohwasser machte den Anfang und wurde sehr gute Zweite. Dominik Meyer siegte überlegen in seiner Gewichtsklasse. Leider standen David Lohwasser und Topkämpfer Sebastian Meyer nicht in der Gunst der Kampfrichter. Beide wurden durch sehr fragwürdige Punktvergaben in ihren Gewichtsklassen aus dem Rennen geschiedst.

 

Am zweiten Tag standen die Formen an. Da präsentierten sich die Karatekas aus München Berg am Laim in Höchstform. Debby Lohwasser wurde Zweite genau wie Ihr Bruder David. Newcommerin Erika Worm Vierte. Tim Tim Manophen Dritter und Vierter. Der vierzehnjährige Dominik Meyer trat bei den Braun- und Schwarzgurten ab achtzehn Jahre an. Nach dem Finaleinzug der Besten vier konnte er sogar den führenden Teilnehmer des polnischen Nationalteams angreifen. Nach einem Stechen durch Punkgleichstand gewann jedoch der Pole verdient und Dominik konnte einen hervorragenden zweiten Platz mit nach München nehmen. Und das als jüngster Teilnehmer dieser Masterklasse. Für die größte Aufmerksamkeit sorgte das siebenjährige Ausnahmetalent Diana Milanov.  Sie startete in vier Formenklassen und konnte trotz sehr starker Konkurrenz alle vier Kategorien gewinnen.

Sonnenschein, blauer Himmel und weiße Berge rundeten diesen Wochenendausflug in die Schweizer Berge für das TOWASAN Team ab.

Compete Nationals 2009 in Ontario (bei Los Angeles, USA)

Top Resultat wieder in den USA
Meyer Brüder vorn in Los Angeles
Beim zweiten Turnier an der Westküste der USA machten sich Trainer Sensei Tobias Warzel zusammen mit Dominik und Sebastian Meyer auf den Weg nach Los Angeles, wo die Compete Nationals statt fanden. Vorbereitet hatte sich das Team unter anderem am Strand von Santa Babara und in Las Vegas unter optimalen Bedingungen sowie vor traumhaften Kulissen. Dieses Turnier sprengte mit über 2200 Startern, 24 Kampfflächen und Prominenz aus dem benachbarten Hollywood alle Erwartungen.
Hoch motiviert stürzten sich Dominik und Sebastian ins Wettkampfgeschehen, um sich mit den Besten der amerikanischen Turnierszene zu messen. Dominik verpasste knapp den Turniersieg bei den Formen und wurde sehr guter Zweiter. Beim Kämpfen gewann er erneut bei mäßiger Gegenwehr der hochdotierten Konkurenz in seiner Gewichts-klasse.
Sebastian kämpfte sehr beeindruckend. Durch seine blitzartigen und überraschenden Angriffe konnte er sehr oft seine Gegner in Rekordzeit besiegen. Im Finale kämpfte er auf aller höchstem Niveau mit der Nummer Eins der Gewichtsklasse aus den USA. Nach zwei Minuten stand es unentschieden. Auch nach der Verlängerung konnte keiner einen Punkt mehr erreichen als der Gegner. Somit kam es zum Entscheidungspunkt. Diesen konnte sich der Amerikaner um Haaresbreite knapp sichern und gewann den Kampf und die Kategorie. Sebastian Meyer war Zweiter und zusammen mit seinem Bruder Dominik und Trainer Sensei Tobias Warzel sehr glücklich über das Erreichte auf amerikanischen Boden. Weitere Bilder des Turniers gibt es unter: www.towasan.de

Compete Nationals, Ontario 2009 - TOWASAN Karate Schule München

Golden Gates Internationals 2009 in San Jose (bei San Francisco, USA)

Sensationserfolg in den USA für TOWASAN Kämpfer

Meyer Brüder kämpfen vorn in San Francisco

 

 

Dominik und Sebastian Meyer erfüllten sich mit ihrem Trainer Sensei Tobias Warzel einen lang ersehnten Traum, indem sie für eine zwölftägige Rundreise an den Westen der USA aufbrachen. Auf dem Programm standen die Metropolen San Francisco, Las Vegas und Los Angeles sowie viele kleinere Zwischenziele. Als Vollblutkampfsportler durfte ein Besuch bei einem Karateturnier auf amerikanischen Boden nicht fehlen.

 

Als erstes standen die Golden Gate Internationals in San Francisco an. Ein Großturnier mit über 1500 Teilnehmern, sanktioniert von den bedeutensten Karateverbänden der USA, wo sich die Elite der Westküste die Hand gibt. In Deutschland und Österreich hatten sich die Sportler schon einen Namen gemacht und kamen nun in eine Turnierszene, wo sie noch keine Erfahrungswerte gesammelt hatten. Dominik Meyer startete als erstes bei den Formen und kam souverän ins Finale der besten Vier, von über zwanzig Teilnehmern. Mit einer sehr guten Leistung sicherte er sich einen hervorragenden zweiten Platz. Beim Kämpfen (Pointfighting) kam er ebenfalls sehr gut in dieses Turnier und stand im Finale seinem Kontrahenten gegenüber, gegen den er bei den Formen knapp das Nachsehen hatte. Kampf ist Kampf, Dominik zeigte seine ganze Klasse und lies keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger die Matte verlässt. Im Grand Champion Wettbewerb, der Erstplatzierten der einzelnen Gewichtsklassen, erkämpfte sich Dominik einen tollen zweiten Gesamtrang. Sein Bruder Sebastian trat einzigst im Kampfbewerb an und hatte da alle Hände voll zu tun. Er fegte in den ersten Runden alle Favoriten der Kategorie von der Matte und holte einen verdienten zweiten Rang. Das anwesende Medieninteresse war genau so groß, wie die Begeisterung der anderen Teilnehmer, als sich herum sprach das zwei Turnierteilnehmer aus München-Deutschland auf Anhieb so erfolgreich sich an diesem Turnier präsentierten. So endete das erste Turnier besser als erwartet. Weitere Fotos können unter www.towasan.de online besichtigt werden.

Nachwuchsmeisterschaft in Ismaning 2009

Gelungender Jahresauftakt für TOWASAN Martial Arts Center

Kleine Karatekas überzeugen beim Nachwuchsturnier in Ismaning

 

Das Team um Trainer Sensei Tobias Warzel machte sich kürzlich auf dem Weg zum ersten Turnier 2009 nach Ismaning. Unterstützt wurden sie durch die erfahrenen Topkämpfern Sebastian und Dominik Meyer, die als kompetente Kampfrichter zur Seite standen. Viele Talente des  TOWASAN Martial Arts Centers standen das erste Mal auf der Kampffläche, was ein großer Erfolg werden sollte. So gewann Marcel Schönmann bei den Formen vor Jan Hemala. Nick Rogge wurde bei den Formen Zweiter und Savo Kuzmanovic Dritter. Kristin Hemala wurde ebenfalls Zweite bei den Formen und Vierte beim Rumble. Erika Worm gewann Ihre Kategorie bei den Formen und wurde Zweite beim Rumble. Laura Ogel wurde Zweite bei den Formen und gewann Ihre Rumbleklasse. Adrian Wunschik siegte bei den Formen. Bei seinem ersten Turnier gewann Kevin Dragan seine Formendisziplin und wurde sehr guter Zweiter beim Rumble. Debby Lohwasser und Domenic Wilhelm gewannen beide Ihre Kampfdisziplinen eindeutig. Für ein Dribble sorgten Diana Milanov, David Lohwasser und Debby Lohwasser bei den Formen, als sie in dieser Reihenfolge die erste drei Plätze erreichten. Gestärkt durch diese tolle Ergebnisse können sich die Teilnehmer, Eltern und Trainer auf kommende Turniere freuen.

TOWASAN Karate Schule München - Nachwuchsmeisterschaft Ismaning 2009
Nachwuchsmeisterschaft in Ismaning 2009 - TOWASAN Karate Schule München