ISKA German Open in Augsburg 2008

Gelungener Jahresauftakt ins WM-Jahr

 

TOWASAN Kämpfer überzeugen bei German Open in Augsburg

Im August diesen Jahres findet die Weltmeisterschaft des

Kampfsportweltverbandes ISKA im tschechischen Oloumuc statt.

Dementsprechend stark war das Starterfeld der German Open in Augburg in allen Disziplinen. Von der TOWASAN Schule reisten die Brüder Dominik und Sebastian Meyer mit Trainer Sensei Tobias Warzel und den Eltern nach Augsburg. An diesem Turnier konnte Dominik Meyer das letzte Mal bei den Kindern bis zwölf

Jahre an den Start gehen, da er kurz darauf dreizehn wird. Diese Chance lies sich Dominik nicht entgehen und trat hoch motiviert an. Bei den Formen (Katas) zog er souverän ins Finale ein und belegte einen sehr guten zweiten Platz. Beim Kämpfen gab er eine Galavorstellung seines Könnens und gewann seine Gewichtsklasse bis 38 Kilogramm überlegen. Seinen Einstand im Formenbereich bei den Junioren konnte er mit einem weiteren zweiten Platz verbuchen. Beim Kämpfen in der Juniorenklasse musste er sich seinen 4. Platz hart erkämpfen. Sebastian Meyer kam nach einem kleinen „Wackler“ im Finale der Formenklasse der Junioren zwei Plätze hinter seinen Bruder Dominik und wurde

Vierter. Beim Kämpfen der Junioren bis 60 Kilogramm belegte er in einer stark besetzten Wettkampfdisziplin einen hervorragenden dritten Rang. Das selbe Ergebnis erzielte er bei den Farbgurten der über achtzehn jährigen. Letztenendes

konnten Kämpfer und Trainer mit diesem Ergebnis auf einem hohen Niveau sehr zufrieden sein und hoffnungsvoll auf die weiteren Turniere und die WM im August blicken.

 

 

TOWASAN Karate Schule München - ISKA German Open in Augsburg 2008