Malympex Turnier in München 2008

Malympex Kampfsportturnier 2008

Dominik Meyer holt 3 Siege

Spannend gestaltete sich im Vorfeld die Auslosung zum Kampfsportturnier „Malympex“ ausgerichtet vom Selbstverteidigungs und Teakwondo Experten Gregor Huss. Spannend, weil zu diesem neuen Event, mehrere hochrangige Mannschaften aus England, Schottland und Österreich am Start waren. Angetreten wurde im Formen- und Kampfwettbewerb sowie einem speziellen Städtevergleichskampf zwischen London und München. Somit hatten die Schüler des TOWASAN Martial Arts Centers einige starke Herausforderungen zu lösen.

Aufgrund der guten Vorbereitung durch die Trainer Sensei Tobias Warzel und Sensei Michael Kuczmik konnten die Mädels und Jungs mit sehr guten Leistungen glänzen. Somit belegten Meropi Lianou den 2. und Diana Milanov den 3. Platz im Formenwettbewerb. Des weiteren holte sich Domenic Wilhelm den 2. Rang bei den Formen und den 3. im Kampf. Hingegen Dawid Lohwasser seine Formenklasse gewann und ebenfalls Platz 3 beim Kampf erreichte. Gute Leistungen zeigten auch Nazmi Dervisi mit seinem Sieg beim Kampfwettbewerb und dem 2. Platz in der Formendisziplin sowie Philipp Schäkel durch seinen 2. Rang im Kampf.

Bei seinem ersten Turnierkampf kam Erkus Demir auf einen sehr guten 3. Platz. Dominik Meyer gewann die Formenklasse seiner Altersgruppe der Oberstufe und noch eine Klasse höher sowie überlegen seine Gewichtsklasse beim Freikampf (Pointfighting). Mit diesen 3 Siegen wurde er vom Veranstalter sofort ins Münchner Team für den Vergleichskampf einberufen. Da er durch das Regelwerk nur Kämpfen oder Formen laufen durfte, entschied sich Dominik zusammen mit Trainer Sensei Tobias Warzel für einen Einsatz in der Kampfmannschaft. Dominik stellte seine ganze Klasse unter Beweis und fegte seinen englischen Gegner (der den schwarzen Gürtel trug!!!) völlig von der Matte. Durch diesen Sieg konnte das Münchner Team in Führung gehen und letztendlich den Gesamtsieg gegen London fest machen. Für 2009 wird nun mit Spannung die Neuauflage dieses Turniers erwartet, wo es sicher wieder einen Städtevergleich geben wird.