Open Bavaria Cup 2010

Im ersten Turnier nach der Sommerpause zeigten die TOWASAN Team Fighter dass Sie nichts in den letzten Monaten verlernt hatten. Der jüngste Kämpfer David Wolf musste sich gleich im ersten Kampf dem besten Kämpfer der Klasse stellen und sich leider in einer harten Begegnung geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei ließ er dann nichts mehr anbrennen und wurde verdient Dritter. Die Formenkategorie gewann David dafür überlegen. Erika Worm gewann die Klasse der Juniorinnen. Bei den Erwachsenen erreichte Sie ebenfalls as Treppchen mit einem tollen zweiten Platz. David Lohwasser zog problemlos in das Finale ein, wo er anfangs auf einen überlegenen Gegner traf.  Nach der ersten Finalrunde stand es 8:8. In der zweiten und letzten Runde drehte David plötzlich auf, jeder Angriff traf das Ziel so dass es am Ende mit 29:9 stand und er seine Klasse gewann. Bei den Formenwettbewerb zeigte er mit einer soliden Leistung sein Können und wurde hinter Dominik Meyer Zweiter.


Weiterhin ungeschlagen, Europameister Dominik Meyer. Er sorgte wieder für staunen, als er seine Kämpfe bestritt. Er gewann fast mühelos seine eigentliche Gewichtsklasse und die nächst Schwerere. Am späten Nachmittag griff Mike Busse ins Wettkampfgeschehen ein. Er startete in der Größten Klassen mit 8 Startern. Mike zog auch ins Finale ein, wo er nach einem harten aber fairen Match mit nur einem Punkt unterschied einen hervorragenden zweiten Platz erkämpfte. Mit diesen Ergebnissen können alle Beteiligten stolz und zufrieden sich auf die restlichen Meisterschaften in diesem Jahr konzentrieren.