Dominik Meyer gewinnt Flanders Cup in Belgien

Als reines Pointfightingturnier gehört der Flanders Cup in Belgien zu den top Turnieren in Europa. Mit über eintausend Startern aus ganz Europa war natürlich auch das „who is who“ der Pointfightingszene an beiden Wettkampftagen vertreten. Dementsprechend qualitativ waren sämtliche Gewichtsklassen besetzt. Von der TOWASAN Karate Schule am Start war Ex-Weltmeister Dominik Meyer. Er kämpfte im TOP TEN Team Germany, wo er erst eine Woche vor diesem Turnier einberufen und von den Verantwortlichen der Mannschaft unter die Lupe genommen wurde.
Dominik stellte seine Klasse und Erfahrung ab der ersten Runde in voller Konsequenz unter Beweis und siegte verdient in seiner ersten Gewichtsklasse der Junioren. Am zweiten Tag konnte Dominik noch ein weiteres Highlight setzen, indem er auch seine Gewichtsklasse der Senioren gewann. Beim abschließenden Teamkampf kam das TOP TEN Team ins Halbfinale, wo das derzeit erfolgreichste Team der Welt (Kiraly Team aus Ungarn) auf die deutschen wartete. Dominik Meyer gewann zwar seinen Kampf, jedoch konnten sich leider nicht alle Kämpfer behaupten und somit zogen die Ungarn ins Finale ein. Am Ende winkte ein sehr guter dritter Rang im Teamwettbewerb.